Qualitätsgesicherte Thrombozytentransfusion: Indikationsstellung, Anwendung und Arzneimittelentwicklung

Transfusionsmedizin

Leiter:
Prof. Dr. med. Reinhold Eckstein

Qualitätssicherungsverfahren sind in der Hämotherapie inzwischen fest gesetzlich verankert. Sie betreffen sowohl die Herstellung von Blutprodukten als auch deren Anwendung. Die Abteilung für Transfusionsmedizin und Hämostaseologie nimmt durch ihre Arbeiten auf diesem Feld inzwischen eine führende Rolle ein. Zu den Forschungsschwerpunkten zählen Qualitätssicherungsaspekte der Indikationsstellung und Anwendung von Thrombozyten und die Charakterisierung neuer Thrombozytenzubereitungen. Ein aktueller Forschungsschwerpunkt ist die Entwicklung und Charakterisierung von lokal anwendbaren Thrombozytenkonzentraten als Quelle von Wachstumsfaktoren für die Wundheilung und Knochenregeneration.
 

Projektleiter:

 
 
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung